Der Wald und Wir

Der Wald und Wir

Fakten, Kreatives, Wundervolles
zum und über den Wald

Sommerzeit – Holunderzeit

SOMMERZEIT – HOLUNDERZEIT Ein betörender Duft liegt in der Luft …als ich am Nachmittag über die Wiese streife. Und schon von weitem leuchten mir vor blauem Himmel die cremeweißen Dolden meines Lieblingsstrauches entgegen: der Holunder blüht! Es ist einer der typischen Sommerdüfte: süßlich, ein wenig nach Erde, irgendwie schwer und doch leicht flüchtig… unbeschreiblich. Von… Weiterlesen →

Der Eichen-prozessions-spinner

Obwohl er ein ziemlich unscheinbarer Falter ist, haben die meisten Menschen bestimmt schon einmal vom Eichenprozessionsspinner gehört. Das liegt vor allem an seinen Raupen, die sich mit zahlreichen winzigen Brennhaaren gegen ihre Feinde schützen und auch für Menschen eine Gesundheitsgefahr darstellen. … Weiterlesen →

Ach du . . . !

In Berlins Parkanlagen und Straßen begegnet man ihnen auf Schritt und Tritt… Groß und klein, lang und kurz, fest oder weich – sie sind so vielfältig, wie ihre vierbeinigen Verursacher. Doch auch im Wald lassen sich die unterschiedlichsten Häufchen finden…. Wer sie dort hinterlassen hat und wie ihr sie unterscheiden könnt, erfahrt ihr in unserer kleinen Häufchenkunde.… Weiterlesen →

Voll der Mist!

VOLL DER MIST! Wir sind noch nicht einmal 10 Minuten im Wald unterwegs, und schon machen wir eine besonders spannende Entdeckung! Am Rand des schmalen Waldweges sehen wir etwas knallig Buntes zwischen dem Moos liegen. Etwas überrascht von dieser auffälligen Farbe im Wald, gehen wir langsam in die Richtung des mysteriösen bunten Etwas. Wir malen… Weiterlesen →

Waldgalerie

WALDGALERIE Eure Kunstwerke aus dem Wald Wir freuen uns diese tollen Waldkunstwerke hier zeigen zu dürfen. Die Kunstwerke sind bei der Schatzsuche in Nikolassee entstanden. Macht doch bei euerm nächsten Spaziergang auch ein Bild aus schönen Dingen, die ihr im Wald findet. Bitte achtet dabei auf die Natur und nutzt nur Dinge, die nicht mehr… Weiterlesen →

Amphibienschutz an der Havelchaussee

AMPHIBIENSCHUTZ AN DER HAVELCHAUSSEE Was sind Amphibien? Kröten, Frösche und Molche haben eine „amphibische“ Lebensweise: Sie verbringen einen Teil ihres Lebens an Land, brauchen aber ein Gewässer zur Fortpflanzung. Die Eier werden unter Wasser abgelegt und auch dort befruchtet. Je nach Art werden die Eier als Laichballen (Frösche), Laichschnüre (z.B. Erdkröten) oder einzeln (z.B. Teichmolche)… Weiterlesen →

Baumgesichter

Zwei Ensemblemitglieder des Theaters Pforzheim trafen sich im Stadtpark. Der Eine ging auf sehr ungewöhnliche Art von Baum zu Baum, darauf meinte der Andere: „Hey Spencer, heißt deine nächste Hauptrolle Hans, guck in die Luft?“ Die Antwort kam prompt: „Schön wär’s! Nee, ich kann hier ganz viele skurrile Baumwesen entdecken. Schau mal hier!“ … Weiterlesen →

„Echtes Johanniskraut“ – Das wilde Sonnenkind

Wenn die Tage am längsten und die Lichtkräfte am größten sind speichert diese Heilpflanze die ganze Kraft der Sonne. Von Juni bis weit in den August schmückt sie mit ihren strahlend und wunderschönen knallgelben Blüten die Landschaft. Sie ist nach Johannes dem Täufer benannt und blüht um den Johannistag am 24. Juni.… Weiterlesen →

Waldbrand – ein durchaus brandaktuelles Thema

Gibt es in Berlin ein Waldbrandrisiko? Wir sind doch hier nicht in Australien, wo es gerade in diesem Frühjahr zu verheerenden Busch- und Waldbränden gekommen ist!
Stimmt schon, ja : – es war ziemlich trocken im März/April diesen Jahres – hat ja sogar gestaubt, wenn man im Wald spazieren gegangen ist! Und sommerlich warm und windig war es wochenlang, ohne dass ein einziger Tropfen Regen gefallen wäre.
Also vom Klima her wäre es möglich mit dem Waldbrand? – Ist ja krass!… Weiterlesen →


Kommentar verfassen